[E-Book] Rezension zu „Abendsonne – Die Wiedererwählte der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf

abendsonne
Autorin: Jennifer Wolf

Reihe: Geschichten der Jahreszeiten, Band 2

Erscheinungsdatum: 02.07.2015

Veröffentlicht bei: Impress

Genre: Fantasy, Liebe

Umfang: 1781 KB

Preis: 3,99 €

Printausgabe: Ab Herbst 2016 erhältlich

Mehr Infos hier.

Die Autorin:

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben. Quelle

Inhalt:

Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?

Meine Meinung:

Ich bin immer noch total begeistert von der Grundidee dieser außergewöhnlichen Reihe. Lange habe ich darauf gewartet, endlich „Abendsonne“ lesen zu können – und wurde nicht enttäuscht.
Dahlia Evangeline Abendsonne ist eine Protagonistin, die sich angenehm sturköpfig in dieser märchenhaften Welt durchsetzt. Als Bauerstochter hat sie ihren eigenen Kopf und sagt, was sie denkt. Ein schöner Kontrast zu den braven Hüterinnen aus Band eins.
Ich möchte gar nicht so viel verraten, denn sonst würde ich vermutlich nur spoilern. Wenn ihr „Morgentau“ kennt, ist es ja quasi schon Pflicht, „Abendsonne“ zu lesen. Solltet ihr diese tolle Reihe noch gar nicht kennen und fantastische Romantik mögen, dann greift zu!
Die zweite Jahreszeitengeschichte hat mir in ihrer Entwicklung besonders gut gefallen, denn es passieren viele Dinge, als ich ganz anders erwartet hätte und das hat mich positiv überrascht. Natürlich fehlt es auch nicht an einer gehörigen Portion Dramatik. In dieser Reihe gibt es keine Liebe ohne Schmerz, Verlust und Sehnsucht. Genau so, wie ich es mag! Ich kann verstehen, wenn viele Leserinnen berichten, dass sie zu Taschentüchern greifen mussten. Der Ausgang der Geschichte ist der Autorin auch hier wieder sehr gut gelungen – anders als erwartet, aber genauso toll wie in Band eins.
Leider muss ich aber, wie bei „Morgentau“, wieder die fehlerhafte Zeichensetzung und etliche Flüchtigkeitsrechtschreibfehler kritisieren. Auch viele Brüche innerhalb der Kapitel kamen für mich teilweise zu abrupt. Da hätten die Übergänge zwischen zwei Zeitspannen ruhig etwas fließender und ausgedehnter ausfallen können. Leider kam es mir gegen Ende so vor, dass die Geschichte schnell fertig erzählt werden sollte und darunter hat dann die Qualität etwas gelitten.
Insgesamt hat mir „Abendsonne“ jedoch wieder sehr gut gefallen, aber leider nicht ganz so gut wie „Morgentau“. Doch das Ende macht auf jeden Fall neugierig auf die Fortsetzung „Nachtblüte“, die schon am 04.02.2016 erscheint und bereits auf meinem Kindle vorbestellt ist.
Für diese wundervoll märchenhaft-romantische Geschichte mit kleinen oberflächlichen Schönheitsfehlerchen vergebe ich vier Sterne und spreche für die gesamte Reihe eine absolute Leseempfehlung aus.

4 SterneFazit:

Gelungene Fortsetzung von „Morgentau“. Diese romantische Fantasyreihe ist wirklich etwas ganz Besonderes und verdient ganz viele begeisterte Leserinnen.

5 Gedanken zu “[E-Book] Rezension zu „Abendsonne – Die Wiedererwählte der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf

  1. Pingback: Mein Lesemonat Januar | Nicoles Bibliothek

  2. Pingback: Gemeinsam Lesen #19 – “Nachtblüte” | Nicoles Bibliothek

  3. Pingback: Rezension zu “Nachtblüte – Die Erbin der Jahreszeiten” von Jennifer Wolf | Nicoles Bibliothek

  4. Pingback: Rezension zu „Tagwind – der Bewahrer der Jahreszeiten“ | Nicoles Bibliothek

  5. Pingback: Rezension zu „Göttertochter – Das Kind der Jahreszeiten“ von Jennifer Wolf | Nicoles Bibliothek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s