Gemeinsam Lesen #78 – Pearl

Heute mache ich zum 78. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Pearl – Liebe macht sterblich“ von Julie Heiland und bin aktuell auf Seite 143.

Pearl

Inhalt:

Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will, ist endlich zu lieben.

„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“

Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Ich konnte die Nacht kaum erwarten.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Bannwald-Trilogie von Julie Heiland habe ich geliebt. Hinter Pearl steckt eine tolle Hintergrundstory. Ich fühle mich beim Lesen manchmal an die Vampirreihe von Anne Rice oder auch an Buffy erinnert. Die Geschichte spielt in Venedig und hat ein tolles Setting. Obwohl ich noch nie in Venedig war, kann ich mir die Kulisse bildlich vorstellen.
Sehr gut gefällt mir, dass Pearls Auserwählter eigentlich ihr Feind ist. Ich bin gespannt, wie es weitergeht 🙂

Gibt es ein Zitat aus einem Buch, das du dieses Jahr (oder generell) gelesen hast, und dir besonders im Gedächtnis geblieben ist?

Leider nicht. Zwar liebe ich schöne Buchzitate, aber ich schreibe sie mir leider nicht heraus.

_______________________________________________________________________________________
Was lest ihr gerade? Ich bin gespannt auf eure Beiträge und schau heute Abend gerne bei euch vorbei 🙂

MerkenMerken

Gemeinsam Lesen #77 – Und ewig schläft das Pubertier

Heute mache ich zum 77. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Und ewig schläft das Pubertier“ von Jan Weiler und bin aktuell auf Seite 50.

Pubertier

Inhalt:

Wenn es erst einmal wach ist, hält es die Welt in Atem: Das Pubertier. Und inzwischen hat sich Nick zu einem Parade-Exemplar entwickelt. Als männliches Pubertier besticht auch er durch faszinierende Einlassungen zu den Themen Mädchen, Umwelt und Politik sowie durch seine anhaltende Begeisterungsfähigkeit für ganz schlechtes Essen und seltsame Musik.

Er wächst wie Chinagras und trägt T-Shirts und Frisuren, die uns dringend etwas sagen wollen. Ansonsten allerdings ist die Kommunikation mit dem Pubertier auf ein Mindestmaß reduziert, es spricht wenig, dafür müffelt und chillt es ausgiebig. Und die Liebe spielt in diesem dritten Teil der Pubertier-Saga eine immer größer werdende Rolle sowie auch die Wahl der richtigen Schuhmode.

Im Pubertierlabor werden über einen möglichen Zusammenhang beider Phänomene Mutmaßungen angestellt. Gemutmaßt werden darf außerdem über die Frage, wann diese verfluchte Pubertät eigentlich aufhört. Der Erzähler schaut manchmal in den Spiegel und denkt: Eigentlich nie.

Chillen, relaxen, ausruhen: willkommen im Leben des Pubertiers.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Verträge sind in der heutigen Zeit offensichtlich nichts mehr wert.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die ersten beiden Bände habe ich geliebt! Umso mehr habe ich mich nun auf die Fortsetzung gefolgt. Carla ist mittlerweile 17, macht den Führerschein und hat einen festen Freund. Nick ist 13 und sein ausgeprägtes Schlafbedürfnis erinnert stark an Narkolepsie (Willkommen im Club!). Das Verhalten der beiden Pubertiere hat meine Lachmuskeln bereits auf den ersten 50 Seiten wieder zuverlässig trainiert. Ich bin sehr gespannt, was da noch alles kommt.

Meine eigene Teenagerzeit ist ja noch nicht sooo lange her und in manchen Stories erkenne ich mich durchaus wieder. Das ist erschreckend und witzig zugleich.
Außerdem werde ich selbst in einigen Wochen Mama und zur Abwechslung ist es mal ganz schön, sich nicht nur mit der Entwicklung von Säuglingen zu beschäftigen, sondern gleich im Jugendalter einzusteigen. Kann ja nicht schaden, zu wissen, was in 13 – 17 Jahren auf uns zukommt 😉

Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest du gerne umschreiben? 

Sehr interessante Frage. Da muss ich erstmal recherchieren, was ich alles gelesen habe, denn spontan will mir gar kein Buch einfallen.
Eigentlich haben mich alle Enden versöhnlich zurückgelassen. Wenn, dann würde ich mir für „Franz oder gar nicht“ von Nikola Hotel ein nicht ganz so abruptes Ende wünschen. Da fehlte mir noch ein bisschen Happy-End-Ausschmückung, inklusive Romantik, Liebesschwüre usw. Aber das fällt wohl unter Jammern auf hohem Niveau, denn das Buch war trotzdem toll.

franz-oder-gar-nicht

Ausgerechnet dem berühmten und äußerst attraktiven Fernsehkoch Raphael Franz bricht die junge Anästhesistin Jo während der Narkose einen Schneidezahn ab. Zu dumm, dass sie mit ihren Versuchen, sich zu entschuldigen, alles nur noch schlimmer macht. Jo ist davon überzeugt, dass Raphael ihr den ganzen Ärger heimzahlen wird. Doch was sie nicht ahnt: Raphael kocht nicht nur exzellent, sondern auch vor Leidenschaft …

_______________________________________________________________________________________
Was lest ihr gerade? Welches Ende würdet ihr gerne umschreiben und wieso? Ich bin gespannt auf eure Beiträge und schau heute Abend gerne bei euch vorbei 🙂

MerkenMerken

Gemeinsam Lesen #76 – The One

Heute mache ich zum 76. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „The One“ von Maria Realf und bin aktuell auf Seite 53.

The One

Inhalt:

Ein Herz braucht lange, bis es ein Zuhause findet.

Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat – und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate vor Lizzies großem Tag, ist Alex wieder da. Er möchte ihr etwas Wichtiges sagen. Lizzie will davon nichts wissen, doch er lässt nicht locker …

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Unwiderstehlich! Prickelnd! Orgiastisch? Lizzie starrte auf den Bildschirm.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Normalerweise bin ich kein Coveropfer, aber dieses wundervolle Design hat mich einfach magisch angezogen. Ich liebe Geschichten über die erste Liebe, die auseinanderging und später (vielleicht?) eine neue Chance bekommt.
Das Buch wird in abwechselnden Kapiteln aus der Jetzt-Zeit (kurz vor Lizzies Hochzeit mit Josh) und damals (Kennenlernen von Alex) erzählt. Der Schreibstil gefällt mir richtig, richtig gut. Er ist flüssig, humorvoll und nicht zu einfach gehalten. An die personale Erzählstimme musste ich mich kurz gewöhnen, aber auch sie hat mich mittlerweile überzeugt. Ich bin seeehr gespannt, ob das Buch weiterhin so gut bleibt und meine hohen Erwartungen erfüllen kann.

Buchblogger-Elite. Gibt es sowas? Zählst du dich dazu bzw. wie stehst du dazu?

Was soll das sein? Die 20 (oder 30 oder 50) Blogs mit der höchsten Reichweite? Dann zähle ich ganz sicher nicht dazu.
Was jeder Blogger meiner Meinung nach einhalten sollte, ist ein Verhaltenskodex. Z. B. sollte er sich dazu verpflichten, sich intensiv mit dem Buch auseinanderzusetzen und auf verschiedene Aspekte (Charaktergestaltung, Spannungsbogen, Schreibstil etc.) eingehen. Reziklau geht gar nicht, da sind wir uns sicher alle einig.
Oftmals lese ich Rezis, in denen außer „Es war super. Ich liebe die Autorin über alles“ nicht viel steht. Die sind dann auch knapp am Ziel vorbeigeschossen.
Noch mehr ärgern mich aber gehäufte Rechtschreib- und Grammatikschnitzer in Rezensionen. Wer einen Buchblog betreiben möchte, sollte doch zumindest der deutschen Sprache mächtig sein.
________________________________________________
Was lest ihr gerade? Was ist eine „Bloggerelite“? Klärt mich doch mal bitte auf 🙂

Gemeinsam Lesen #75 – Water & Air

Heute mache ich zum 75. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Water & Air“ von Laura Kneidl und bin aktuell auf Seite 144.

Water & Air

Inhalt:

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Das Piepsen des Weckers holte Kenzie am nächsten Morgen aus dem Schlaf.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nachdem mir Light & Darkness so gut gefallen hatte, war ich sehr gespannt auf das neue Buch der Autorin. Wer mich kennt, weiß, dass zu viel Fantasy nicht mein Fall ist, aber gut durchdachte Geschichten ohne zu viel Magie & Co. mag ich ganz gerne. Und Laura Kneidl schafft es, ganz außergewöhnliche Welten und interessante Charaktere zu erschaffen, in denen man sofort versinkt. Auch hier haben wir schöne Schauplätze in einer zerstörten Zukunftswelt. Ich kann mir die Luft- und Wasserkolonie bildlich vorstellen und sehe das Buch wie einen Film vor meinem inneren Auge ablaufen.
Mit dem Schreibstil musste ich aber erstmal warm werden. Insgesamt kann ich mit personalen Erzählstimmen wenig anfangen und mag die Ich-Perspektive lieber.

Bist du Abonnent einer Buch-Box? Was fasziniert dich daran und lohnt es sich am Ende?

Nein, bin ich nicht. Ich hatte mal eine zeitlang die Glossybox abonniert und schon damals festgestellt, dass es einfach rausgeschmissenes Geld ist. In so einer Box sind immer Dinge enthalten, die man nicht mag und nicht benutzt und ich hätte keine Lust auf ein Buch, das ich sowieso nicht lesen möchte. Das wäre mir viel zu schade und viel schlimmer als eine nutzlose Creme. Viel cooler finde ich die Idee einer Buch-Goodie-Box. Gibt’s sowas auch? Da wär ich wahrscheinlich sofort dabei 🙂 Mit schönen Lesezeichen, Leseproben, Notizblöcken, Stiften und Co. Hach, das wär ein Traum!
________________________________________________
Was lest ihr gerade? Was haltet ihr von Buchboxen? Könnt ihr mir eine empfehlen? Ich freue mich über Kommentare und statte euch gerne einen Gegenbesuch ab 🙂

MerkenMerken

Gemeinsam Lesen #74 – „No Return 1“ & „In der Liebe ist die Hölle los“

Heute mache ich zum 74. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade  zwei Bücher, was bei mir sehr selten vorkommt. Beide habe ich bei Leserunden auf Lovelybooks gewonnen, deshalb möchte ich auch beide zeitnah beenden.
Bei „In der Liebe ist die Hölle los“ von Benne Schröder bin ich auf Seite 221.

In der Liebe

Inhalt:

Catalea Morgenstern will eigentlich nur eins: so wenig wie möglich mit ihrer Familie zu tun haben. Denn ihr Vater ist der Teufel und die Hölle seine Firma. Als dann aber ihr Freund wegen ihrer ständigen Geheimniskrämerei Schluss macht, muss Catalea einsehen, dass sie sich ihrer Bestimmung vielleicht doch nicht entziehen kann. Widerwillig steigt sie in das Familienunternehmen ein, doch schon ihr erster Auftrag geht gewaltig schief – und sofort ist die halbe Hölle hinter ihr her. Mithilfe des teuflisch gutaussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr –

Außerdem lese ich das E-Book „No Return – Geheime Gefühle“ von Jennifer Wolf (Band 1) und bin dort momentan bei 77%.

No return 1
Inhalt:

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

In der Liebe ist die Hölle los:

Kapitel 48 – Schöner Wohnen
Eine representative Erhebung hat ergeben, dass leider lediglich 1,245% aller Seelen bei Erreichen dieses Kapitels einen Zustand des Glücks erreicht haben.

No Return – Geheime Gefühle:

Drew hört Phil Collins über seine Kopfhörer.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Beide Bücher gefallen mir gut. Sie sind völlig unterschiedlich, deshalb hoffe ich, dass ich beim Parallel-Lesen keine Probleme bekommen werde. Momentan habe ich „In der Liebe ist die Hölle los“ pausiert, um das weniger umfangreiche E-Book vorher zu beenden.

Bei „In der Liebe ist die Hölle los“ gefallen mir vor allem die tollen Ideen, die der Autor umgesetzt hat. Die Hölle wird als eine Art Firma geleitet, die überall auf der Welt ihre Filialen hat. Normale Menschen denken, es handele sich bei deren Mitarbeitern um die Mafia. Auch der Humor kommt hier nicht zu kurz und überzeugt.

„No Return – Geheime Gefühle“ ist genauso gefühlvoll, wie ich es mir erhofft hatte. Die Charaktere erinnern mich stark an die Geschichte von Yannis und Sol aus der Jahreszeiten-Reihe, aber der Musik-Hintergrund ist spannend geschildert. Manche Dinge passieren mir hier zu schnell bzw. gibt es ganz schön viele Zufälle, aber das ist halb so wild. Insgesamt finde ich das Thema Gay Romance sehr ansprechend umgesetzt.

Liest du Neuerscheinungen immer direkt, oder hebst du sie dir manchmal für einen besonderen Anlass auf?

Ich würde sie gerne alle direkt kaufen, aber leider sind es viel zu viele und sie landen deshalb erstmal auf dem SUB. Den Vorrang gebe ich immer Rezi- und Leserundenexemplaren und danach versuche ich, die neuen Bücher zuerst wegzulesen. Aber da ich immer mehr kaufe, als ich lesen kann, wächst der SUB kontinuierlich weiter … Ich denke mal, das gleiche Problem haben viele von euch 😉 Man müsste die Lesezeit gleich mit dazu kaufen kaufen, das wär toll!
________________________________________________
Was lest ihr gerade? Lest ihr eure Neuerscheinungen sofort? Ich freue mich über Kommentare und statte euch gerne einen Gegenbesuch ab 🙂

Gemeinsam Lesen #73 – Immer wieder im Sommer

Heute mache ich zum 73. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Immer wieder im Sommer“ von Katharina Herzog und bin aktuell auf Seite 31.

Immer wieder im Sommer

Inhalt:

Vom Mut, das Glück wiederzufinden.

Zweimal hat Anna ihr Herz verloren: Einmal an Max, doch die Ehe ging vor fünf Jahren übel in die Brüche. Und dann war da Jan … die unvergessene Liebe eines Jugendsommers. Schon lange fragt sie sich, was aus ihm geworden ist. Als sie erfährt, dass er auf Amrum wohnt, beschließt die sonst so vernünftige Anna spontan, mit ihrem VW-Bus gen Küste zu fahren. Doch dann meldet sich ihre Mutter, zu der sie seit 18 Jahren keinen Kontakt mehr hatte, mit schlimmen Nachrichten und einer großen Bitte. Am Ende sitzen nicht nur Anna und ihre Mutter zusammen im Auto, sondern auch ihre beiden Töchter – und Max …

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich heb ab, nichts hält mich am Boden“, sang Andreas Bourani.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Auf Empfehlung der lieben Maaraavillosa, die letztens eine Lesung von Katharina Herzog besucht hat, habe ich mir dieses Schätzchen spontan gekauft. Nachdem ich in letzter Zeit viele Jugendbücher gelesen habe, von denen mich keines richtig begeistern konnte, freue ich mich auf diese sommerliche Geschichte. Gerade das Thema der ersten Liebe reizt mich sehr, weil sie etwas ganz Besonderes ist.
Außerdem spielt ein alter VW-Bus mit!
Sehr weit bin ich noch nicht gekommen. Ich habe das Buch gestern Abend erst begonnen. Aber mir gefällt der Schreibstil und ich mag es, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird.

Wie wäre dein Leben, wenn du dein aktueller Protagonist wärst?

Anna lebt als alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern in München und arbeitet als Hausmädchen. Mit ihrer Mutter ist sie zerstritten, von ihrem Mann geschieden und das Geld reicht vorne und hinten nicht –  keine rosigen Aussichten.
________________________________________________
Was lest ihr gerade? Welches Leben führt euer aktueller Protagonist? Ich freue mich über Kommentare und statte euch gerne einen Gegenbesuch ab 🙂

Gemeinsam Lesen #72 – „Das Juwel – Der schwarze Schlüssel“

Heute mache ich zum 72. Mal bei der Aktion “Gemeinsam Lesen” mit. Mehr Infos dazu gibt’s hier.

gemeinsam-lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Der schwarze Schlüssel“, den letzten Band aus der Reihe „Das Juwel“ von Amy Ewing und bin aktuell auf Seite 219.

Schwarze_Schlüssel

Inhalt:

Violet Lasting kehrt ins Juwel zurück – die Entscheidung.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Eine Woche. Mehr Zeit bleibt uns nicht. Sieben Tage, bis sich die Welt verändert, zum Guten oder zum Schlechten.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Den ersten Band (Die Gabe) fand ich super, den zweiten leider nur noch mittel und jetzt beim dritten fiel mir der Einstieg schwer. Die verschiedenen Adelshäuser und die Nebencharaktere kann ich teilweise immer noch nicht auseinanderhalten. Aber mittlerweile bin ich wieder in der Geschichte drin und möchte wissen, wie es ausgeht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und das Buch liest sich flott weg. Aber leider kann es mich nicht so sehr packen, wie ich es mir wünschen würde.
Ich habe das Gefühl, dass mich in letzter Zeit kein Buch so richtig mitreißen konnte, was ich sehr schade finde.

Ist es dir wichtig auch andere Menschen (z.B. deine eigenen Kinder, Freunde, Kollegen, Familie, etc.) fürs Lesen zu begeistern?

Ich würde andere Menschen gerne für das Lesen begeistern, aber im Endeffekt ist es ja ein Hobby, also eine Freizeitbeschäftigung, die man freiwillig macht – oder eben nicht. Mein Freund liest z. B. keine Bücher, aber das ist nicht schlimm. Er hat eben andere Hobbys.
Da ich als Bibliothekarin arbeite, kann ich öfter Bücher empfehlen und freue mich sehr, wenn diese dann auch mitgenommen und für gut befunden werden.
Wenn ich meine Mama für ein von mir gelesenes Buch begeistern kann, bin ich ebenfalls stolz. Mittlerweile ist sie zur E-Book-Leserin geworden und das ist wirklich klasse!
Mein Kind möchte ich später auf jeden Fall fürs Lesen begeistern, einfach, weil es so, so wichtig für das spätere Leben ist. Aber ich denke, das wird schon. Ein besseres Vorbild als lesende Eltern und vor allem (vor)lesende Papas gibt es doch gar nicht. Und das macht mein Freund dann auf jeden Fall.
________________________________________________
Was lest ihr gerade? Wen möchtet ihr fürs Lesen begeistern? Ich freue mich über Kommentare und statte euch gerne einen Gegenbesuch ab 🙂