Buchvorstellung „Der Zauber des Winters“

Heute möchte ich euch gerne auf ein ganz besonderes Projekt aufmerksam machen, denn heute erscheint die Anthologie „Der Zauber des Winters“ aus dem Zeilengold-Verlag. Darin findet ihr zehn Kurzgeschichten, die euch verzaubern werden. Auch ich hatte die Ehre, eine Geschichte zu diesem wundervollen Buch beitragen zu dürfen.

Zauber des Winters
Herausgeberin: Nadine Skonetzki
Erscheinungsdatum: 06.11.2017 (E-Book), 20.11.2017 (Taschenbuch)
Verlag: Zeilengold Verlag
Genre: Anthologie / Kurzgeschichten / Weihnachten
Preis: 11,90 € (Taschenbuch)
Autorinnen: Lillith Korn ~ Ney Sceatcher ~ Nicole Obermeier ~ Kat Rupin ~ Sabrina Schuh ~ Lin Rina ~ Bettina Auer ~ Mariella Heyd ~ Salome Fuchs ~ Christin Thomas
Beim Verlag kaufen

Der Autoren- und Herausgebererlös wird an verschiedene Organisationen gespendet.

inhalt

Winterliche Zeilen voller Magie

Ob am Hindukusch, in Griechenland oder fantastischen Welten, die Winter- und Weihnachtszeit hat überall ihren ganz besonderen Charme. Einsame Mädchen finden ein Zuhause, Feen werden von Flüchen erlöst und dem Weihnachtsmann ist kein Kinderwunsch zu ausgefallen, um ihn zu erfüllen.

Zehn wundervolle Geschichten warten nur darauf, dich auf Schiffe, Ballnächte und Waldlichtungen zu entführen, dich zu verzaubern und am Ende ein wenig nachdenklich zurückzulassen. Die erste Zeilengoldanthologie vereint in einzigartiger Weise die Geschichten des Winters mit Botschaften, die direkt ins Herz gehen.

Feuer in mir
Meine Kurzgeschichte heißt „Das Feuer in mir“ und handelt von der 18-jährigen Alba, die seit vielen Jahren in Begleitung ihrer treuen Wolfshündin Ziva durch das Land streift. Alba ist eine Außenseiterin. Sie hält sich nie lange an einem Ort auf und lässt niemanden zu nah an sich herankommen. Die junge Frau hütet ein Geheimnis, das ihr ein normales Leben unmöglich macht. Doch als sie kurz vor dem Jahreswechsel in einem verarmten Dorf ankommt und dort um einen Schlafplatz und eine Arbeitsstelle bittet, nimmt ihr tristes und einsames Leben eine wundervolle Wendung …
____________________________________________________________________________________________
Spricht euch das Buch an? Wäre das vielleicht etwas für die (Weihnachts-)Wunschliste oder zum Verschenken? ❤

 

Rezension zu „Santa’s Baby“ von Kira Gembri

santas-baby
Autorin: Kira Gembri

Veröffentlicht am: 30.11.2013

Veröffentlicht über: CreateSpace

Genre: Weihnachten / Liebe / Erotik

Umfang: 200 Seiten

Preis: 2,99 € (E-Book), 7,99 € (Taschenbuch)

die-autorin

Kira Gembri wurde 1990 als zweitältestes Kind von insgesamt fünf Geschwistern in Wien geboren. Dort schloss sie das Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft mit dem Master ab und dort lebt sie auch weiterhin. In ihrer Freizeit fährt sie gerne Tandem, spielt Cello, hält ihren Kater von Dummheiten ab und taucht liebend gerne in Schmökern ab. Ihre größte Leidenschaft aber gilt dem Schreiben von humorvollen und romantischen Geschichten.

inhalt

Lara ist alleinerziehende Mutter, Angestellte in einer Buchhandlung und darüber hinaus vor allen Dingen eins: ein riesengroßer Weihnachtsmuffel. Ausgerechnet sie lernt im Supermarkt einen Weihnachtsmann kennen, der ihre Gefühle bald Achterbahn fahren lässt. Unter dem falschen Bart und der roten Mütze steckt nämlich Finn, Besitzer des absolut unverschämtesten Grinsens und ein Weihnachtsfan durch und durch. Lara hat aus ihrer letzten gescheiterten Beziehung gelernt, in ihr Schlafzimmer und erst recht in ihr Herz keinen Mann mehr zu lassen – aber gilt das auch für einen Weihnachtsmann mit blaugrünen Augen …?

Ein humorvoller Kurzroman in 24 Kapiteln über eine prickelnde Liebe zur Weihnachtszeit.

meine-meinung

Ich habe das E-Book vor kurzem zum Schnäppchenpreis von 0,99 € gekauft. Auf die Geschichte habe ich mich schon sehr gefreut, eigentlich wollte ich sie schon letztes Jahr lesen. Kira Gembri gehört zu meinen Lieblingsautorinnen und konnte mich bisher noch mit jedem Buch überzeugen.

Die Geschichte wird aus Laras Sicht erzählt. Als alleinerziehende Mutter einer 4-jährigen Tochter findet sie sich oftmals zwischen dem Studium und ihrem Nebenjob in stressigen Situationen wieder. Vom Weihnachtsrummel hält sie nicht viel und auch Männer haben in ihrem Leben lange keine Rolle mehr gespielt – bis Finn auftaucht, der im Supermarkt als Weihnachtsmann jobbt. Und diesen Weihnachtsmann muss man einfach lieben! So unbeschwert und locker, wie er auf Lara zugeht und alles daran setzt, ihr Herz für sich zu gewinnen, ist er ein toller männlicher Protagonist mit Herz-Schmelz-Garantie. Aber er beweist auch viel Humor, Verantwortungsgefühl und Einfühlungsvermögen. Der perfekte Mann also! Aber bis Lara das erkennt, ist es noch ein langer Weg.

Kiras Schreibstil ist wie gewohnt locker, flüssig und sehr humorvoll. Die Geschichte lebt durch viele liebevolle Details und ich konnte mehr als einmal herzhaft lachen. Laras Handlungen konnte ich stets nachvollziehen, auch wenn ich sie manchmal schütteln wollte, um ihr die Augen zu öffnen. Aber ohne ein bisschen Hin und Her kommt eben keine spannende Liebesgeschichte aus. Bei all ihren Sorgen und Ängsten hatte Lara  nur das Wohl ihrer kleinen, bezaubernden Tochter im Sinn, deshalb verzeihe ich ihr manchmal übereifriges Urteil gerne. Nele ist so ein goldiges Kind, man muss sie einfach lieben.

Neben der wunderbar weihnachtlichen Stimmung, die der Kurzroman vermittelt, spielt auch Erotik eine große Rolle. Das hatte ich anfangs überhaupt nicht erwartet, auch wenn in der Beschreibung „prickelnde Liebe“ steht. Trotzdem war ich überrascht über die detaillierten Szenen zwischen Lara und Finn, aber im positiven Sinne. Kira Gembri schreibt sehr geschmackvoll und durchaus prickelnd. Besonders schön fand ich es, dass es eben nicht nur auf eine Bettgeschichte hinausläuft und vor allem von Finns Seite viel mehr kommt.

Insgesamt passt dieser wundervolle Roman bestens in die Adventszeit und ich wünsche mir ganz viele Leserinnen dafür. Ein kleiner Kritikpunkt wäre das Cover, das mich persönlich leider überhaupt nicht anspricht. Wäre der Roman nicht von Kira Gembri, hätte ich ihn allein schon wegen seines Äußeren nicht gekauft. Aber in meine Bewertung fließt nur der Inhalt ein.

4 1_2 Sterne
Von mir gibt es 4,5 Sterne und eine große Empfehlung.

fazit

Santa’s Baby ist ein wundervoller Kurzroman, der perfekt in die Adventszeit passt. Wie immer konnte mich Kira Gembri auch mit ihrer Weihnachtsgeschichte absolut überzeugen. Das Buch besticht durch sympathische Charaktere, die auch mal Schwäche zeigen, viele liebevolle Details und einen tollen Humor. Außerdem kommt auch geschmackvolle Erotik nicht zu kurz. Als Einstimmung für das Weihnachtsfest und auch darüber hinaus absolut empfehlenswert!

Bloggerwichteln

Ihr Lieben,

ich melde mich zurück aus dem alljährlichen Weihnachtswahnsinn. Heute möchte ich euch gerne den Inhalt meines Bloggerwichtelpakets vorstellen.
Die liebe Nine im Wahn hat das Bloggerwichteln organisiert und ich habe mich mega gefreut, endlich einen Blog zu haben und daran teilnehmen zu können.
Jedem Blogger wurde durch Nine ein Wichtelkind zugeteilt. Aufgabe war es, aus einer Liste von 10 Wunschbüchern eines auszuwählen und dazu noch etwas Deko / Weihnachtliches im Wert von 10 € zu kaufen.
Mein Paket hat mich Anfang Dezember erreicht und seitdem lag es im Regal und ich bin neugierig drum herum geschlichen.
Und nun wurde es endlich Zeit, es auszupacken.
Und das war drin:

  • superniedliche Weihnachtsschokolade
  • ein Milkaschokoladenstern, den ich leider aufgrund einer akuten Heißhungerattake sofort essen musste und der es deswegen nicht mehr aufs Foto geschafft hat 😀
  • Dinkelschokokekse
  • ein supersüßer Handwärmer mit Igelmotiv *.* Ich liebe Igel
  • Deko-Glitzerhandschuhe für den Weihnachtsbaum
  • Teebeutel
  • zwei Entspannungsbäder
  • Duschcreme, Haarkur, Körperbutter, In-Dusch-Waschcreme
  • und das Wichtigste:

    „Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer“ von Jessica Redmerski

    Inhalt:

    Genervt von ihrem Leben und nach einem Streit mit ihrer besten Freundin beschließt die 20-jährige Camryn Bennett, alles hinter sich zu lassen. Sie kauft sich ein Ticket für einen Greyhoundbus. Ziel: möglichst weit weg. Hier, glaubt sie, hat sie genug Zeit und Ruhe, um einen Plan für die Zukunft zu schmieden. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Andrew Parrish sich auf den Platz neben ihr setzt. Der äußerst attraktive Andrew. Der Andrew, der sich brennend für sie zu interessieren scheint. Und der Andrew, der ihr bald nicht mehr aus dem Sinn geht. Für Camryn beginnt die aufregendste – und leidenschaftlichste – Zeit ihres Lebens …

    An dieser Stelle kann ich euch ja verraten, dass ich zum Zeitpunkt der Anmeldung noch gar keine richtige Wunschliste auf meinem Blog hatte. Das heißt, ich habe also auf die Schnelle 10 toll klingende Bücher bei Amazon herausgesucht … und am Ende wusste ich gar nicht mehr so richtig, welche das überhaupt waren 😀
    Deshalb war dieses tolle Paket wirklich eine Überraschung und darüber freue ich mich sehr! Das Buch klingt sehr vielversprechend und ich freue mich schon sehr darauf, es ganz bald zu lesen.
    Jetzt wollt ihr sicher noch wissen, wer mich denn nun so reichlich beschenkt hat: die liebe Marion von Fräulein M liebt Bücher. Ich kannte ihren Blog vorher noch gar nicht und freue mich umso mehr darüber, sie auf diesem Wege kennengelernt zu haben.
    Liebe Marion: vielen, vielen Dank für dieses tolle Paket! Ich hätte mir gar keine bessere Wichtelmama wünschen können *.* Ich bin bin immer noch ganz hin und weg von den tollen Sachen.

    Wenn ihr wissen wollt, welche Blogger am Weihnachtswichteln teilgenommen haben und welche schönen Bücher verschenkt wurden, dann schaut doch mal hier vorbei.